Mietbedingungen | FLEET ECO

Mietbedingungen

  • Alter des Fahrers: 21 Jahre
  • Der Fahrer muss den Führerschein seit mindestens zwei Jahren besitzen
  • Kreditkarte

Dann werden wir prüfen, ob das gewünschte Auto frei ist und welche standardmäßigen und zusätzlichen Optionen wir Ihnen anbieten können. Sie können das Angebot bestätigen. Wenn Sie das Angebot bestätigen, werden wir Sie um personenbezogene Daten ersuchen, die für die Automiete erforderlich sind. Damit haben Sie das Auto reserviert.

In diesen Allgemeinen Mietbedingungen haben folgende Begriffe folgende Bedeutung:  

I. « FLEET RENT A CAR »

II. « Mieter » ist  Person, Firma oder Organisation welche das Fahrzeug unter diesen Mietbedingungen anmietet, – bzw. in dessen Namen das Auto angemietet wird, 

III. « Fahrer » ist die natürliche Person, welche für die Beachtung sämtlicher Punkte dieses Mietvertrages haftet und die auf der ersten Seite des Mietvertrages neben dem „Mieter“ genehmigt und angegeben ist“,

IV. « zusätzlicher Fahrer » ist die natürliche Person, welche für die Beachtung sämtlicher Punkte dieses Mietvertrages haftet und die auf der ersten Seite des Mietvertrages neben dem „Mieter“ genehmigt und angegeben ist“. Der « Mieter » muss davon Rechnung tragen, dass jeder berechtigte Fahrer den Anforderungen aus Allgemeinen Mietbedingungen entsprechen muss,

V. « Fahrzeug » ist das auf der ersten Seite des Mietvertrages angegebene Fahrzeug.

VI. « Der Mieter, Fahrer und zusätzlicher Fahrer » werden im Folgenden als „Benutzer“ bezeichnet.

 

1. Berechtigte Lenker  – das angemietete Fahrzeug darf nur von Personen gelenkt werden, die das 21 Lebensjahr vollendet haben und mindestens seit 2 Jahren ( 2 x 365 Tage)einen ordnungsgemäßen Führerschein  besitzen.

2. Das angemietete Fahrzeug darf unter keinen Bedingungen von unten beschriebenen Personen und unter unten angegebenen Bedingungen gelenkt, bzw. benutzt werden:

  • Personen, die im Mietvertrag nicht als Benutzer angegeben ist
  • Für entgeltliche Personen- und Güterbeförderung
  • Nach einem Vertrag, der auf Grund von falschen Erklärungen oder falschen personenbezogenen Daten zustande gekommen ist
  • Für Rennfahrten, Ausdauerfahrten oder den praktischen Fahrunterricht
  • Für den Antrieb oder zum Abschleppen eines anderen Fahrzeugs oder Objektes
  • Personen unter Einfluss von Alkohol, Beruhigungsmitteln, Schlafmitteln, Barbituraten, Narkotika, halluzinogenen und anderen Rauschmitteln/Drogen
  • Wenn das Fahrzeug nicht fahrtüchtig ist, bzw. bei Überbelastung, bzw. bei Nichtbeachtung der Beschränkungen im Hinblick auf maximale Insassenanzahl und Gepäck, die in Fahrzeugpapieren angegeben sind
  • Außerhalb der Straßen der I, II und III Kategorie  
  • Nichtbeachtung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit oder der anderen Verkehrsregel, die durch Gesetze des Landes in dem das Fahrzeug gelenkt wird vorgeschrieben sind, Geschwindigkeitsüberschreitung – die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt - 90km/h für Straßen I. Kategorie, 50 km/h für Straßen der II. und III. Kategorie, 130 km/h für Autostraßen /Autobahnen
  • Verletzung der gesetzlichen Bedingungen und Bestimmungen, die sich auf Benutzung, Beladung oder den Zustand des Wagens beziehen, bzw. Benutzung zu irgendwelchen illegalen Zwecken

Die angegebenen Beschränkungen sind kumulativ, jede von ihnen findet bei jeden Benutzung, Lenkung oder Fahren des angemieteten Fahrzeugs Anwendung. Fleet rent a car haftet für keine Schäden oder Verluste, die durch Nichtbeachtung der vorerwähnten Beschränkungen durch den Benutzer verursacht werden.

3. Übernahme und Rückgabe des angemieteten Fahrzeugs – nur die Fleet rent a car ist für die Verfügung mit Fahrzeugen und deren Vermietung berechtigt,  der Benutzer übernimmt das Fahrzeug im einwandfreien technischen Zustand. Der Benutzer verpflichtet sich, das Fahrzeug mit allen Reifen, Werkzeugen und Ausstattung zurückzugeben, die im Mietvertrag und im Check out – check –Vordruck angegeben sind, im gleichen Zustand, in dem er es übernommen hat, unter Berücksichtigung der natürlichen Abnutzung,  genau zum Zeitpunkt und auf dem Ort, die aus Seite 1 des Mietvertrages angegeben sind. Mietspreise werden auf Tagesbasis festgesetzt, nach dem vereinbarten Tarif, wobei als 1 Tag irgendein Zeitraum von 24 Stunden ab Beginn des Mietvertrages bezeichnet ist. Nach Ablauf dieser Zeit wird ein zusätzlicher Tag in Rechnung gestellt.

4. Zahlung von Rechnungen – Der Benutzer verpflichtet sich, die Rechnung innert 8 Tagen nach deren Eingang zu begleichen, oder – bei Barzahlung - zum Zeitpunkt der Rückgabe des Fahrzeugs, wie es auf Seite 1 des Mietvertrages vereinbart ist: Zeit, Kilometerleistung und andere im Mietvertrag vereinbarten Kosten. Der Betrag wird nach Maßgabe des zum Zeitpunkt der Vertragszeichnung geltenden Tarifs bestimmt. Bei Zahlungsverzug wird der Mieter mit gesetzlichen Verzugszinsen und Mahnungskosten belastet. Wird das Fahrzeug nicht in der Filiale zurückgegeben, in der es übernommen ist, sondern in einer anderen Filiale, unterliegt die von der Rückgabefiliale erstellte Schlussrechnung der Freigabe durch Übernahmefiliale. Der Filiale, in der das Fahrzeug übernommen wurde, bleibt das Recht vorbehalten, eine berichtigte Rechnung zu übersenden. Durch diese Vertragszeichnung willigt der Benutzer ein, dass die Fleet rent a car durch Belastung seiner Kreditkarte oder auf eine andere Weise sämtliche Kosten für Reparaturen, Defekte oder Verluste einziehen darf, die erst nach Rückgabe des Fahrzeugs entdeckt wurden und der Benutzer hat es unterlassen, den Vermieter davon nach der vereinbarten Rückgabeprozedur zu informieren. Der Benutzer trägt die Verantwortung für alle Verkehrsverstöße, die während der Mietdauer begangen sind. Sollte der Benutzer die Bußgelder, bzw. Geldstrafen nicht bezahlen, wird die Fleet rent a car diese vom Benutzer zusammen mit administrativen Kosten einziehen. Fleet rent a car behält sich das Recht vor, die oben angegebenen Kosten einzuziehen, ohne den Mieter vorher zu verständigen. Die an den Staat zu entrichtenden Steuer, Gebühren u.dgl. werden nach geltenden gesetzlichen Regeln. Der Benutzer stimmt durch diese Vertragszeichnung zu, bzw. erkennt an, dass für die Zahlung sämtlicher Posten aus diesem Mietvertrag folgende Personen verantwortlich sind:

  • der Mieter
  • der Fahrer – für den Fall, dass sich der Mieter weigert, die ganze Verbindlichkeit aus diesem Mietvertrag für das Fahrzeug, oder einen Teil davon zu bezahlen  
  • zusätzlicher Fahrer - für den Fall, dass sich der Mieter und der Fahrer weigern, die ganze Verbindlichkeit aus diesem Mietvertrag für das Fahrzeug, oder einen Teil davon zu bezahlen

5. Verlängerung der Miete  - soweit der Benutzer das Fahrzeug für eine längere Zeit braucht, als es bei der Anmietung vereinbart wurde, muss er spätestens 24 Stunden vor der Beendigung des Mietsverhältnisses die schriftliche Zustimmung der Fleet rent a car einholen. Bei Nichterfüllung dieser Bedingung, gilt es als ob der Benutzer sich das Fahrzeug unberechtigt angeeignet hat. Die Fleet rent a car behält sich das Recht vor, in solchen Fällen alle gesetzlichen Mittel einzusetzen, um dem Benutzer das gegenständliche Fahrzeug wegzunehmen. Soweit der Benutzer das Fahrzeug nach dem beim Vertragsabschluss vereinbarten Datum zurückgibt und soweit es inzwischen zu einer Änderung des Preises kommt, erfolgt die Abrechnung nach neuen Preisen vom vorgesehenen Rückgabedatum.

6. Kilometerleistung – die Kilometerleistung während der in diesem Mietvertrag vereinbarten Mietdauer wird am werkseitig installierten Kilometer-Messgerät abgelesen.

7. Kraftstoff – alle Fahrzeuge werden vollgetankt vermietet. Wird das Fahrzeug am den Benutzer vermietet, ist dieser für den Kraftstoffverbrauch vom Zeitpunkt, in dem das Fahrzeug die Filiale der Fleet rent a car verlässt, bis zum Zeitpunkt in dem es in der Filiale der Fleet rent a car zurückgegeben wird verantwortlich. Die Fleet rent a car behält sich das Recht vor, die Dienstleistung der Betankung nach dem Beschluss der Geschäftsführung abzurechnen.

8. Instandhaltung des Fahrzeugs – der Benutzer ist damit einverstanden, dass er das Fahrzeug im guten Zustand halten und den Motor und das Öl im Automatik-Getriebe, soweit im angemieteten Fahrzeug vorhanden – regelmäßig kontrollieren soll, sowie das Wasser in der Heizung, die Batterie und den Druck in den Reifen. Der Benutzer ist bei allen durch unzureichende Instandhaltung des Fahrzeugs entstandenen Schäden ersatzpflichtig. Sollte das angemietete Fahrzeug während der Mietzeit die Kilometerleistung erreichen, bei der regelmäßige Wartung vorgesehen ist, hat er die Fleet rent a car zu verständigen und das Fahrzeug zur Wartung zur Verfügung stellen. Der Benutzer bekommt von der Fleet rent a car einen Ersatzwagen zur Verfügung.  

9. Pannen – Reparaturen oder Austausch der defekten Teile sind ausschließlich im autorisierten Service durchführen zu lassen, nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der Fleet rent a car. Die Kostenerstattung erfolgt gegen Vorlage der Rechnung der autorisierten Werkstatt, in der die Reparatur erfolgte, die Ersatzteile sind aber unbedingt vorzulegen. Wird die Reparatur in keiner autorisierten Werkstatt durchgeführt und werden die Ersatzteile nicht vorgelegt, werden die Kosten nicht ersetzt. Wird irgendein Fahrzeugteil ausgetauscht oder verloren, hat der Benutzer Schadenersatz in Höhe des dreifachen Marktpreises dieses Teiles zu zahlen.

10. Dokumente – alle Fahrzeuge werden zusammen mit den erforderlichen Urkunden vermietet.  Der Benutzer trägt die Verantwortung für diese Urkunden. Sollte der Mieter die Urkunden, Schlüssel, Kennzeichenschilder u.dgl verlieren, hat der Benutzer die Kosten der Erstellung, bzw. Fertigung der neuen nach den in der Preisliste definierten Preisen zu tragen.

11. Insassenversicherung – gegen Aufzahlung pro Tag, dessen Höhe nach dem geltenden Tarif bestimmt wird, die Insassen sind bis zur Höhe der Versicherungssumme aus der Versicherungspolizze für der Fall des Todes oder der Behinderung infolge eines durch das Fahrzeug der Fleet rent a car-a verursachten Verkehrsunfalls versichert.

12. Fahrzeugversicherung – sämtliche Fahrzeuge, an welchen die Fleet rent a car das Verfügungsrecht hat, sind haftpflichtversichert für Schäden, die den Dritten verursacht werden. Der Selbstbehalt hängt von der Fahrzeuggruppe ab, er ist nach dem geltenden Tarif  nach dem Beschluss der Geschäftsführung der Fleet rent a car bestimmt und im Vertrag angegeben. Bei Schäden, für die der Benutzer verantwortlich ist, bzw. die durch seine Unkenntnis von einer oder mehreren Mietbedingungen verursacht sind, hat der Benutzer den vollen Schaden zu ersetzen, außer wenn die Haftung durch tägliche Aufzahlung abgekauft wird, die nach dem aktiven Tarif der Fleet rent a car bestimmt ist. Folgendes wird durch die tägliche Aufzahlung jedenfalls nicht gedeckt:

  • Reifenschäden
  • Schäden am Unterbau, Getriebe und Kupplung, am Fahrzeuginnenraum und an der Windschutzscheibe, soweit sie durch Fahrlässigkeit des Fahrers verursacht sind
  • Motorschäden, die durch Ölmangel, durch Betanken mit falschem Kraftstoff oder durch fahrlässige Benutzung des Fahrzeugs entstehen,
  • Schäden, die der Fahrer unter Einfluss von Alkohol, Rauschgift oder ähnlichen Rauschmitteln verursacht
  • Schäden durch unberechtigten Fahrer
  • Sämtliche Beschädigungen des Fahrzeugs, die bei der zuständigen Polizeidienststelle nicht angezeigt sind

Der Benutzer ist für alle angegebenen Beschädigungen verantwortlich. Fleet rent a car übernimmt keine Haftung für Schäden oder Verluste, die während der Mietdauer entstehen, in der Zeit, in der sich das Fahrzeug bei dem Benutzer befindet, der die hier angegebenen Bedingungen nicht erfüllt. Der Benutzer verpflichtet sich, sämtliche Schäden zu ersetzen, die am Fahrzeug der Fleet rent a car in der Zeit entstehen, in der er das betreffende Fahrzeug benutzt.

13. Brand und Diebstahl – Der Benutzer übernimmt die Haftung für Verluste und Schäden am Fahrzeug, die durch Fahrlässigkeit oder durch Nichtbeachtung der in diesem Vertrag angegebenen Bedingungen seitens des Benutzers entstehen. Der Benutzer kann die Zahlung aufgrund der Haftung für den ganzen Fahrzeugwert vermeiden, und zwar durch Zahlung der täglichen Aufzahlung für jede 24 Stunden der Fahrzeugnutzung im Voraus, nach der geltenden Preisliste, auf diese Weise haftet er bis zur Höhe des vereinbarten Selbstbehaltes. Die Höhe des Selbstbehaltes hängt von der Fahrzeuggruppe ab.

14. Beschädigungen – jede Beschädigung ist unverzüglich der nächsten Polizeidienststelle und der Fleet rent a car-Filiale mitzuteilen, in der das Fahrzeug angemietet wurde, der Benutzer verpflichtet sich, das Fahrzeug nicht zu lenken, solange es im fahruntüchtigen Zustand ist. Der Bericht – Vordruck, der sich unter den Fahrzeugpapieren befindet – und die Erklärung des Benutzers über die Beschädigung, sind vollständig auszufüllen, mit allen den Unfall (Beschädigung) betreffenden Daten und sofort in die Filiale zu versenden, in der das Fahrzeug angemietet wurde. Der Benutzer hat bei der Untersuchung und beim Unfallbearbeitungsverfahren mitzuwirken. Bei Nichteinhaltung der Bedingungen aus diesem Artikel haftet der Benutzer für alle Kosten. Dem Benutzer wird, wenn es notwendig ist, ein Ersatzwagen zur Verfügung gestellt.

15. Verlust der Sachen – Fleet rent a car übernimmt keine Haftung für Schäden an den Sachen des Benutzers, bzw. für deren Verlust, sowie für die Sachen anderer Personen, die im oder auf dem angemieteten Fahrzeug/Servicewagen /in Geschäftsräumen der Fleet rent a car aufbewahrt oder befördert worden sind. Durch diese Vertragszeichnung verzichtet der Benutzer ausdrücklich auf jegliche Schadenersatzforderungen gegen Fleet rent a car, im Falle der oben angegebenen Schäden und Verluste.

16. Änderungen des Mietvertrages – keine Bedingung und keine Vertragsbestimmung darf ohne schriftliche Zustimmung der Fleet rent a car-a geändert, bzw. weggelassen werden.

17. Alle Mitarbeiter der  Fleet rent a car-a sind berechtigt, irgendein Fahrzeug zu welcher Zeit auch immer zu kontrollieren. Sollte es festgestellt werden, dass der Benutzer irgendeine von den Bedingungen aus diesem Vertrag verletzt hat, sind die Mitarbeiter berechtigt, das Fahrzeug wegzunehmen. Die Fleet rent a car behält sich das bedingungslose Recht auf die Auflösung des Mietvertrages, irgendwann und irgendwo, auch vor dem Ablauf des Mietvertrages, ohne irgendwelche Schadensersatzpflicht gegenüber dem Benutzer.

18. Wichtig! Der Benutzer ist auch nach Beendigung der Miete für die während der Mietdauer begangenen Verkehrsverstöße verantwortlich.

19. In diesen Bedingungen ist die Fleet rent a car als  Autovermietung Firma mit dem Sitz in Zagreb, Andrije Hebranga 32, Id.-Nr. (OIB) 59504443231, für das Gebiet der Republik Kroatien definiert, der unter anderen Tätigkeiten auch für die Tätigkeit  der Vermietung von Kfz's ist.

20. Durch diese Vertragszeichnung nimmt der Benutzer die standardmäßigen Bedingungen an, haftet für die Richtigkeit der o.a. Daten und nimmt die Zuständigkeit des Gerichtes in Zagreb an für den Fall eines Rechtsstreites.

WICHTIG!!!

BEI EINER PANNE IM AUSLAND IST DER MIETER VERPFLICHTET, DIE FILIALE WEGEN DER REPARATUR ZU VERSTÄNDIGEN. FLEET RENT A CAR WIRD DIE REPARATURKOSTEN ERSETZEN, HIERZU MÜSSEN ABER DIE ORIGINALE RECHNUNG DER AUTORISIERTEN WERKSTATT UND DER TEIL, WELCHER ERSETZT WERDEN MUSSTE, VORGELEGT WERDEN. AM GRENZÜBERGANG IST DER BENUTZER VERPFLICHTET, DIE RECHNUNG VOM ZOLLBEAMTEN BESTÄTIGEN ZU LASSEN.

Die Zahlung erfolgt nach der Erfüllung des Mietvertrages, mit irgendeiner Kreditkarte, die von Fleet akzeptiert wird. Fleet akzeptiert folgende Kreditkarten: Visa, MasterCard, American Express und Diners. Es ist auch Zahlung mit Bargeld, per Überweisung oder mit der Debitkarte (Visa electron oder Maestro) möglich.
Fleet Versicherung Vergütung pro Tag
Haftpflichtversicherung für die den Dritten verursachten Schäden Keine Vergütung
Haftpflichtversicherung für verursachte Schäden an Personen oder Sachen. Entsprechend den gesetzlichen Vorschriften ist diese Versicherung im Mietspreis eingeschlossen. eingeschlossen im Mietspreis
Vollkaskoschutz mit vollständiger Selbstbeteiligung und Diebstahlschutz (CDW/TP) Keine Vergütung
Unfallversicherung, durch die die Schäden am Fleet-Auto bis zur Höhe des fixen Selbstbehaltes gedeckt sind. Versicherung durch die der Verlust, bzw. Schäden am Auto infolge des Diebstahls gedeckt werden. eingeschlossen im Mietspreis
Personen-Unfall-Schutz (PAI) Vergütung pro Tag
Versicherung für den Fall des Todes, bzw. der Verletzung des Fahrers und der Insassen. Einheitlicher Preis, unabhängig von der Fahrzeuggruppe
Vollkaskoversicherung mit dem Abkauf der Selbstbeteiligung (CDW+) Vergütung pro Tag
Wenn Sie die Höhe des fixen Selbstbehaltes vermindern möchten, steht Ihnen CDW+ zur Verfügung. Hängt von der Fahrzeuggruppe ab
Reifen, Glasscheiben und Fahrgestell Schutz (WUG) Vergütung pro Tag
  Hängt von der Fahrzeuggruppe ab

Sie können jederzeit prüfen, welche Versicherungen bei Ihnen in den Mietpreis eingeschlossen sind. Unsere Agenten sind immer bereit, Ihnen bei der Wahl der Versicherung zu helfen, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.  Neben den standardmäßigen Versicherungen bietet die Fleet  auch zusätzliche Versicherungen und diese sind in allen Filialen erhältlich.

Die Mietbedingungen können variieren und diese Versicherungen können als Option angeboten werden. Einige Kunden können einen anderweitigen Versicherungsschutz haben und möchten selbstverständlich etwas, das sie nicht benötigen, nicht bezahlen. Falls Sie ein Angebot  wünschen, in dem die Versicherung nicht eingeschlossen ist,  verständigen Sie die Buchungszentrale auf Telefonnummer +385 (0)1 5532 222 oder [email protected].